Wärme

Stw. Rothenburg, BHKW

Erneuerung Kesselanlage und Beseitigung Legionellen

Erneuerung der bestehenden Kesselanlage mit Optimierung der hydraulischen Anbindungen sowie der Beseitigung der Legionellenproblematik

Veröffentlicht:

Kesselanlage Hallenbad
Kesselanlage Hallenbad
Legionellenanlage Hallenbad
Legionellenanlage Hallenbad

Zielsetzungen:

  • Ersatz der Kesselanlage Hallenbad und Rückbau Kessel Hauptschule
  • Beseitigung der Legionellenproblematik
  • Anschluss des Erweiterungsbaus Gymnasium an die Heizanlage
  • Optimierung der Hydraulik und Steuerungen
  • Verbesserung des BHKW Betriebes
  • Neuaufbau Steuerungsanlage
  • Rückbau Öltanklager Bad

Sanierungs- und Leistungsumfang in Zusammenarbeit mit IB INH:

  • Planung der Umbaumaßnahmen der bestehenden Heizanlage des Hallenbades zur Fernheizzentrale
  • Anbindung aller betroffenen Wärmeabnehmer
  • Rückbau der überflüssigen Heizungsanlagen
  • Optimierung der Warmwasserbereitung hinsichtlich Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften
  • Durchführung von Maßnahmen zur Beseitigung von Legionellen aus dem Warmwasser
  • Optimierung der Regelungstechnik zur Einsparung von Primärenergie und Bedienerfreundlichkeit, Minimierung des Personalaufwandes zur Wartung und Instandhaltung
  • Ausschreibung aller notwendigen Maßnahmen
  • Bauüberwachung in den verschiedenen Gewerken
  • Baustellenabnahme, erstellen von Aufmaßen und Rechnungsprüfung
Die wichtigsten Daten auf einen Blick:
Auftraggeber: Stadtwerke Rothenburg o.d.T. GmbH
Maßnahme: BHKW Zentrale Rothenburg - Erneuerung Kesselanlage und Beseitigung Legionellen
Thermische Leistung Heizzentrale: rd. 2.100 kW
Heizsystem: Gasheizkessel
Bauzeit: Mai 2005 – November 2005
Investitionen: Rd. 336.000 Euro